Asia-Spieß mit Curry-Sauce

Das Fleisch in ca. 2 x 2 cm große Stücke teilen. Das Ananasfruchtfleisch grob würfeln. Die Banane in 2 cm lange Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und vierteln.

Asia-Spieß

Fleisch, Ananas, Banane und Zwiebeln abwechselnd auf die Holzspieße stecken.

Aus Sojasauce, 1 TL Rapsöl, Zucker und Curry eine Marinade herstellen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Spieße damit bestreichen und diese etwa 30 Minuten in der Marinade ziehen lassen. Anschließend in einer beschichteten Pfanne in 1 TL Öl anbraten.

Für die Sauce den ungeschälten Apfel fein reiben. Die Zwiebel fein würfeln und mit Zitronensaft, Ingwer, Curry, Senf, dem Mango-Chutney und Joghurt gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spieße mit der Sauce servieren, Reis dazu reichen. 

Laden Sie doch einmal zu einem leichten asiatischen Menü ein. Als Vorspeise empfehlen wir Kokossuppe mit Hähnchenbällchen und als Dessert die Ananasspieße mit Zimtquark aus dem Wok.

Schlagworte zu diesem Rezept: