Dinkel-Vollkornbrot

Zum Einweichen der Vollkornbestandteile das Vollkornmehl, das Mehl, die Haferflocken und die Körner mit dem heißen Wasser übergießen und 1 Stunde quellen lassen.

Dinkel-Vollkornbrot

Die Hefe zerbröckeln und mit der Buttermilch, dem Essig, dem Honig und den eingeweichten Zutaten dazugeben. Alles zu einem schön gleichmäßigen Teig kneten. Den Teig schlagen, bis er Blasen wirft, abdecken und 1 - 2 Stunden ruhen lassen. Für ein noch besseres Backergebnis den Teig zwischendurch noch ein- bis zweimal kurz durchkneten und wieder abdecken.

Den Backofen vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Verwenden Sie eine beschichtete Backform, genügt es, diese sparsam zu fetten.

Den Teig zu einem Brot formen und auf das Backblech legen oder in die Backform geben. Abdecken und noch einmal 10-15 Minuten ruhen lassen.

Das Brot auf der mittleren Schiebeleiste 60 - 75 Minuten backen. Die Backtemperatur nach 30 Minuten Backzeit entsprechend reduzieren. Das fertige Brot vom Backblech bzw. aus der Backform nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Schlagworte zu diesem Rezept: