Fisch, Fleisch, Eier

Fisch liefert neben leicht verdaulichem Eiweiß auch wertvolle Omega-3-Fettsäuren sowie die Spurenelemente Jod und Selen. Daher sollte Fisch 1 bis 2 mal pro Woche auf Ihrem Tisch stehen.

Fleisch und Geflügel sind zwar ebenfalls wichtige Eiweißlieferanten, je nach Sorte ist aber viel bis sehr viel Fett enthalten. Daher ist es empfehlenswert, maximal 2 bis 3 Portionen à 150 g pro Woche zu verzehren. Schweinefilet, Pute oder Hähnchen (ohne Haut) enthalten übrigens weniger Fett als andere Sorten.

Eier enthalten zwar das für den menschlichen Organismus so wichtige tierische Eiweiß, der Fettgehalt liegt pro Ei allerdings im Durchschnitt bei etwa 6 g. Essen Sie also maximal 1 bis 2 Eier pro Woche.

Schlagworte zu diesem Inhalt: