Fladenbrot

Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe in 50-100 ml lauwarmem Wasser auflösen, in die Mulde gießen und mit etwas Mehl verrühren. Den Vorteig abdecken und 20 - 30 Minuten ruhen lassen.

Fladenbrot

Das restliche Wasser, Salz und Olivenöl dazugeben und alles zu einem schön gleichmäßigen Teig kneten. Den Teig schlagen, bis er Blasen wirft.

Den Teig teilen, die Teigstücke auf einer leicht bemehlten Unterlage länglich oder rund formen und zu Fladen flach drücken. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Fladen aufs Backblech legen. Abdecken und nochmals 45 - 60 Minuten ruhen lassen. Danach mit den Fingern Dellen eindrücken. In der Zwischenzeit den Backofen vorheizen.

Die Fladen mit Olivenöl bestreichen und mit Sesam oder Schwarzkümmel bestreuen. Die Fladen mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Auf der mittleren Schiebeleiste 15 - 18 Minuten backen, etwas abkühlen lassen. Lauwarm oder abgekühlt servieren.

Schlagworte zu diesem Rezept: