Hefezopf

Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe in 50 ml handwarmer Milch auflösen, in die Mulde gießen und mit etwas Mehl verrühren. Butter in Flöckchen, Eiweiß, Zucker, Vanillezucker und Salz auf dem Mehlrand verteilen. Abgedeckt 10 - 15 Minuten ruhen lassen.

Hefezopf

Die restliche Milch dazugeben und alles zu einem schön gleich mäßigen Teig kneten. Den Teig schlagen, bis er Blasen wirft und abgedeckt weitere 40 - 50 Minuten ruhen lassen.

Die Rosinen auf eine Unterlage streuen und in den Teig einarbeiten. Den Hefeteig in 3 - 4 Stücke teilen. Aus den Teigstücken etwa gleich große Stränge rollen. 2 Teigstränge so übereinander legen, dass sie sich in der Mitte überkreuzen.

Den dritten und eventuell vierten Strang parallel zum ersten Strang legen und von der Mitte aus nach beiden Seiten hin flechten. Den Zopf nochmals abdecken und 25 - 30 Minuten ruhen lassen.

Das Ei leicht verquirlen und den Zopf damit bestreichen. Mit Mandelstiftchen und Hagelzucker bestreuen. Auf der mittleren Schiebeleiste 30 - 40 Minuten backen.

Schlagworte zu diesem Rezept: