Kräuter-Forelle in Alufolie

Die Forellen waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Einige Ästchen Petersilie zur Seite legen.

Kräuter-Forelle in Alufolie

Schalotten, Ysop und restliche Petersilie sehr fein hacken und vermischen. Eine Zitrone heiß abwaschen, die Schale abreiben und die Frucht auspressen.

Abgeriebene Zitronenschale, den Zitronensaft, Salz und Pfeffer unter die Kräutermasse mischen. Forellen damit füllen. Die zweite Zitrone in dünne Scheiben schneiden.

Alufolie mit Olivenöl bepinseln. Die Fische darauf legen, die Zitronenscheiben darüber geben, mit etwas Olivenöl beträufeln.

Die Alufolie zu Päckchen verschließen und auf dem Backblech im vorgeheizten Backofen bei 200 °C je nach Größe der Forellen ca. 20 Minuten garen. Vor dem Servieren mit der restlichen frischen Petersilie bestreuen.

Schlagworte zu diesem Rezept: