Spaghetti mit Bärlauch-Pesto

Bärlauch gut waschen und trocknen. Mit der Petersilie und der Knoblauchzehe in einen Mörser geben.

Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Den Parmesan fein raspeln und mit den Pinienkernen zum Bärlauch geben. Alles mit dem Stößel zerreiben.

Olivenöl unterrühren und das Ganze mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken.

Die Spaghetti in Salzwasser bissfest garen. Dies dauert je nach Sorte 6-8 Minuten. Auf ein Sieb schütten und kurz mit heißem Wasser übergießen. Bärlauch-Pesto auf die Spaghetti geben und vermischen.

In einem luftdichten Gefäß kühl aufbewahrt, ist Pesto mehrere Wochen haltbar.

Schlagworte zu diesem Rezept: