Rudern

Mit kraftvollen Zügen gemeinsam durch natürliche Gewässer gleiten, vom geruhsamen Naturerlebnis bis zum Wettkampfsport: Rudern hat in Deutschland Tradition, baut Körper und Seele auf und wird ganz in Ihrer Nähe angeboten.

 

Wandern

Wenn im Spätsommer die Temperaturen zurück gehen, das Licht weicher wird und die Natur bunt und reichhaltig ist, kommt die ideale Zeit zum Wandern. Die Natur zu genießen und sich dabei zu bewegen, öffnet den Geist und tut dem Körper gut.

 

Klettern

Galt Klettern einst als extremes Hobby, so entdecken es heute immer mehr Menschen als Energiequelle und Ausgleichssport, und dies in den verschiedensten Schwierigkeitsgraden im In- und Outdoorbereich. Auch Einsteiger erzielen schnell Erfolge.

 

Qigong und Tai-Chi

Alt, und doch kein bisschen angestaubt: Die jahrtausendealten Bewegungskünste Tai-Chi und Qigong dienen damals wie heute der persönlichen Entfaltung, Entspannung und Harmonisierung von Körper und Geist - und eignen sich für alle Altersklassen.

 

Rodeln

Sportliches Wintervergnügen muss nicht immer mit langer Anfahrt und hohen Kosten verbunden sein. Denn bereits wenige Zentimeter Schnee verwandeln nahegelegene Hänge in Rodelpisten: Richtig vorbereitet, kommen Sie beim Bewegungsspaß an der frischen Luft auf Ihre Kosten.

 

Fitnesstraining

Schon lange sind Fitnessstudios keine Muckibuden für Körperstylisten mehr, sondern bieten professionell angeleitetes Ganzkörpertraining für jedermann,  vom Grundschul- bis zum Rentenalter. Gönnen Sie sich ein gemeinsames Workout - Spaßfaktor garantiert.

 

Pilates

Haben auch Sie schon von Pilates gehört, können den Begriff aber nicht ganz einordnen? Oder Sie wollten sich schon öfter für einen entsprechenden Kurs anmelden, haben es dann aber verschoben? Dann haben wir die richtigen Tipps zum gelungenen Ganzkörpertraining für Sie.

 

Zumba

Sie mögen karibische Rhythmen, sportliches Tanzen und möchten sich mehr bewegen? Dann sind Sie Zumba-Kandidat, denn das Programm verbindet die drei Aspekte mühelos und leidenschaftlich - und ist damit ein richtiger Fitmacher. Doch Vorsicht: Zumba kann süchtig machen.

 

Radfahren

Mit dem Fahrrad kommen Sie nicht nur schnell und umweltschonend ans Ziel, Radfahren ist auch gesund. Holen Sie doch mal den alten Drahtesel aus dem Keller oder besorgen Sie sich ein federleichtes neues Trekkingrad. Per Zweirad können Sie mit Leichtigkeit die Bewegung in Ihr Leben bringen, die der Körper braucht.

 

 

Beachvolleyball

Strände laden nicht nur zum Chillen ein, sondern bieten auch Gelegenheit zum gesunden Auspowern. Denn mit Gleichgesinnten können Sie sich einen leidenschaftlichen Schlagabtausch übers Netz liefern.

 

Seiten