Sportarten

Bleiben Sie fit und aktiv! Gönnen Sie Ihrem Körper regelmäßige Bewegung und halten Sie dadurch auch Ihren Geist in Schwung.

Ob unter freiem Himmel oder in der Halle, ob bei strahlendem Sonnenschein oder bei frostigen Temperaturen, ob mit Geräten oder ganz ohne „Hilfsmittel“, ob alleine, zu zweit oder mit der großen Mannschaft: Es gibt zahlreiche und sehr unterschiedliche Möglichkeiten, Sport zu treiben und in Bewegung zu bleiben.

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen weithin beliebte aber auch weniger bekannte Sportarten vor – von Aquafitness über Mountainbiken und Tennis bis hin zur Trendsportart Zumba ist bestimmt auch für Ihren Geschmack die passende Sportart mit dabei.

Hier erfahren Sie, welche Ausrüstung und Ausstattung Sie bei den verschiedenen Sportarten benötigen und wie Sie am besten und einfachsten in Ihre persönliche Lieblingssportart einsteigen können.

 

Tae Bo

Kombiniert man asiatischen Kampfsport mit Aerobic, ergibt sich eine erstaunliche Power-Sportart: Tae Bo. Statt gegen Kämpfer oder Boxsack treten Sie dabei gegen sich selbst an und verbinden Kampfsportelemente zu rhythmischer Musik. Spaß und Schwitzen garantiert!

Tennissportarten

Mit blitzschnellen Bewegungen den Gegner überlisten oder einfach gemeinsam Spaß haben: Bei (Tisch-)Tennis und Badminton zählen vor allem Geschicklichkeit und Koordination - Sportarten für alle Lebenslagen und Altersgruppen.

Wandern

Wenn im Spätsommer die Temperaturen zurück gehen, das Licht weicher wird und die Natur bunt und reichhaltig ist, kommt die ideale Zeit zum Wandern. Die Natur zu genießen und sich dabei zu bewegen, öffnet den Geist und tut dem Körper gut.

Yoga

Vor über 2.000 Jahren als Meditationspraxis entstanden, erlebt die altindische Bewegungskunst eine Renaissance in Europa und Amerika. Denn nichts verbindet Entspannung und Bewegung besser als Yoga.

Zumba

Sie mögen karibische Rhythmen, sportliches Tanzen und möchten sich mehr bewegen? Dann sind Sie Zumba-Kandidat, denn das Programm verbindet die drei Aspekte mühelos und leidenschaftlich - und ist damit ein richtiger Fitmacher. Doch Vorsicht: Zumba kann süchtig machen.

Seiten